Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Computer Sports Clan Austria MSA sofort Jobs

Besucherstatistik

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 215 mal aufgerufen
 Koch & Backrezepte
Trinity Offline

"Private First Class"

Beiträge: 36

22.11.2006 13:57
Leckeres Vegetarisches antworten

Chili con carne (vegetarisch)


Zutaten:
1 Zwiebel
2 El. Olivenöl
3 Knoblauchzehen
2 Paprikaschoten, rote
6 Tomaten
Salz
Pfeffer
400 g Kidneybohnen
1 Flasche Mineralwasser (0,7 l)
1 El. Paprika edelsüß
Chilipulver nach Geschmack
60 g vegetar. Hackfleisch, evtl. mehr (Sojaprodukt-)
1 Bd. Petersilie

Zubereitung:
Knoblauchzehen schälen, mit Salz zu einer Paste zerreiben, die Zwiebel schälen und feinhacken. Die
Paprikaschote
putzen, halbieren, entfernen, waschen und in Würfel schneiden. Die Tomaten enthäuten, entkernen und
ebenfalls
würfeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Knoblauchpaste sowie die Zwiebelwürfel darin glasig schwitzen.
Paprikaschote zugeben und mitschwitzen. Zum Schluß Tomatenwürfel hineingeben, ebenfalls mitschwitzen.

Kidneybohnen einrühren, Mineralwasser angießen, alles aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Paprika- und
Chilipulver abschmecken.

Vegetarisches Hack einstreuen und das Chili 10-15 Min. köcheln lassen. Danach nochmals abschmecken,
Chili
con
carne dekorativ anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tip: Dazu passen Bandnudeln, Reis, Salzkartoffeln

"Es ist entweder wahnsinnig oder brillant! – Es ist immer wieder erstaunlich, wie nah diese beiden Eigenschaften beieinander liegen."

Trinity Offline

"Private First Class"

Beiträge: 36

22.11.2006 14:02
#2 Leckeres Vegetarisches antworten

Gegrillte Kartoffelspiesse mit Kraeuterquark


Zutaten:
8 mittl. Kartoffeln; gleich gross
Salz
1 Zitrone: Saft
8 Cocktailtomaten
200 g Feta-Schafskaese
4 Peperoni, eingelegt; evt. x2
4 El. Olivenoel
2 Knoblauchzehen
2 Rote Chilischoten, getrocknet
2 Tl. Kraeuter der Provence; oder Oregano, getrocknet
250 g Kraeuterquark
250 g Magerquark
150 g Naturjoghurt
1 El. Olivenoel
1 Bd. Schnittlauch
1/2 Bd. Basilikum
1/2 Bd. Minze; oder 1 Beutel Pfefferminztee
Salz
Pfeffer
Petra Holzapfel Young Miss 7/99

Zubereitung:
Kartoffeln unter fliessendem Wasser gruendlich abbuersten, in Salz-
Zitronenwasser aufkochen und 10 Minuten garen. Abgiessen und abkuehlen
lassen. Kartoffeln laengs halbieren. Tomaten abspuelen und
trockentupfen. Schafskaese in grosse Wuerfel schneiden. Kartoffeln,
Schafskaese, Peperoni und Tomten abwechseln auf Schaschlikspiesse
stecken, so dass der Schafskaese zwischen 2 Kartoffelhaelften steckt.

(Also: Kartoffel, Schafskaese, Kartoffel, Peperoni, Tomate, Peperoni,
Kartoffel, Schafskaese, Kartoffel.)

Olivenoel, zerdrueckten Knoblauch, im Moerser zerstossene
Chilischoten und getrocknete Kraeuter verruehren. Die Spiesse mit dem
Knoblauchoel bestreichen und 30 Minuten stehenlassen, damit das Oel
einziehen kann. Spiesse von beiden Seiten 4-5 Minuten grillen.

Fuer den Kraeuterquark beide Quarksorten, Joghurt und Olivenoel mit
dem Schneebesen glattruehren. Die Kraeuter abspuelen, trockentupfen
und feinhacken. Unter den Quark ruehren und mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

"Es ist entweder wahnsinnig oder brillant! – Es ist immer wieder erstaunlich, wie nah diese beiden Eigenschaften beieinander liegen."

 Sprung  


.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen