Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Computer Sports Clan Austria MSA sofort Jobs

Besucherstatistik

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.134 mal aufgerufen
 Koch & Backrezepte
CSC_Mona ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2006 00:39
Rezepte Kuchen antworten
-!!! FALSCHER REHRÜCKEN !!!-

Zutaten:

110 g Butter
110 Butter und Mehl
110 Johannisbeer- oder
50 g geschaelte Mandeln
110 g Zucker
110 Aprikosenmarmelade u.
5 Eier, getrennt
5 Schokoladenglasur
110 g Schokolade, geriebene
1 El. Kakao
80 g Mandeln, geschaelte geriebene
60 g Kartoffelmehl
1 Tl. Backpulver



Zubereitung

Die Schaummasse aus Butter, Zucker und Eigelb herstellen. Geriebene
Schokolade, Kakao und geriebene Mandeln einruehren. Das Kartoffelmehl
mit Backpulver mischen und in den Teig sieben. Das Eiweiss zu steifem
Schnee schlagen und mit der Gabel unter die Masse ziehen.
Die Kastenform mit Butter ausstreichen, mit Mehl bestaeuben und den
Teig einfuellen. Den Rehruecken erst bei maessiger, dann bei
Mittelhitze ca. 50 Minuten backen. Den fertigen Kuchen etwas auskuehlen
lassen, auf einen Rost stuerzen und mit Marmelade bestreichen. Den
erkalteten Rehruecken mit Schokoladenglasur ueberziehen und mit
angezogenen Mandeln spicken. (mittlere Schiene, 160° - 180°)

< Mona >

CSC_Mona ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2006 22:15
#2 RE: Rezepte Backen antworten


Kalter Hund

Zutaten :
500 g Palmin
4 Eier
330 g Zucker
115 g Kakao
2 1/2 Packungen Butterkekse
Evtl. 1 Schuss Rum
3 TL Nescafe
2 Päckchen Vanillinzucker


Rezept :
Rühren Sie die Eier und den Zucker schaumig. Geben Sie den Kakao durch ein Sieb dazu, sowie je nach Wunsch die Geschmackszutaten.
Rühren Sie das flüssige, warme Palmin (lassen Sie es in einem Topf auf kleiner Flamme schmelzen) nach und nach unter. Legen Sie eine kleine Kastenform (30 cm) mit Pergamentpapier aus. Füllen Sie immer eine Lage Butterkekse und dann die Schokoladenmasse abwechselnd ein. Die oberste Schicht sowie Seiten und Boden sind Schokoladenmasse.
Stellen Sie den Kuchen kalt und nehmen Sie ihn nach 2-3 Tagen aus der Form. Sie können ihn jetzt in kleine Scheiben schneiden.
< Mona >

CSC_Mona ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2006 00:02
#3 RE: Rezepte Backen antworten


Barbietorte


Material:

Grundrezept Orangen Sandkuchen


Zutaten:
--------------------------------------------------------------------------------
375 g Margarine
375 g Zucker
6 TL Vanillezucker
6 Eier
3,75 EL Salz
150 g Mehl
150 g Speisestärke
1,5 TL Backpulver
150 g Mandeln, gerieben
3 EL Mandeln, gerieben
1,5 EL OrangenlikörPuderzucker
45 g Puderzucker

2 Platten Marzipan
Zuckerguß aus Orangenlikör und Puderzucker
Dekormaterial:z.B.:Rosen,Perlen usw.


Die Margarine wird mit Zucker, Vanillezucker, Eiern, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrührt. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und unter die Margarine rühren. Zum Schluß die geriebenen Mandeln, den frisch gepreßten Orangensaft und den Orangenlikör unter den Teig rühren. Den Rührteig am besten mit einem Teigschaber aus Silikon aus der Rührschüssel schaben, in die mit Fett und Semmelbr. eingefettete Gugelhupf-Formen füllen und glattstreichen. In meiner Mikrowelle mit kombiniertem Ofen, brauche ich den Ofen nicht vorheizen. Einfach die Kuchen auf ein Rost stellen und auf der unteren Schiene bei 180° in ca. 80 Min.(der kleine ca. 60 min) backen. Den Orangen-Sandkuchen nach dem Backen umgedreht auf ein Gitterrost stellen, die Backform abheben, und den Kuchen abkühlen lassen.Über den Großen Kuchen die 1. Marzipanplatte legen und in der Mitte (für die Füße)ein Loch schneiden.

Den kleinen Kuchen mit Zuckerguß auf der unterseite (als Kleber) auf den großen Kuchen stellen. Dafür ca. 3 EL Puderzucker mit soviel Orangensaft oder Orangenlikör verrühren, daß eine dickliche, aber streichfeste masse entsteht.

Die 2. Marzipanplatte über den kleinen Kuchen legen und die Barbie hineinstecken.

Den Oberkörper mit einem Marzipanstreifen der ein wenig über den Kuchen gerafft ist bekleiden.

nun mit Perlen oder Rosen und Zuckerguß verzieren.



< Mona >

CSC_Mona ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2006 00:12
#4 RE: Rezepte Kuchen antworten
Herbstlicher Kuchen

Zutaten:
(für ein Backblech, ergibt etwa 20 Stücke)
350 g Sanella
350 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
4 Eier
2 TL Backpulver
450 g Mehl
150 g Feine Speisestärke
1 Prise Salz
50 ml Milch
1 Dose Birnen (Abtropfgewicht 460 g)
150 g Marzipanrohmasse
15 g Mohn
25 g gehobelte Mandeln


Zubereitung:

Für den Teig 250 g Sanella, 250 g Zucker und Vanillinzucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Eier einzeln nach und nach unterrühren. 250 g Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit Milch löffelweise unter die Sanella-Masse geben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
Birnen auf einem Sieb abtropfen lassen, vierteln und auf der Teigmasse verteilen.
Für die Streusel restliche Sanella, restlichen Zucker, restliches Mehl, Marzipan und Mohn mischen und zu einem Teig verkneten. Streusel über die Birnen geben und mit den Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 40 Minuten backen.
< Mona >

Trinity Offline

"Private First Class"

Beiträge: 36

22.11.2006 14:04
#5 RE: Rezepte Kuchen antworten

Amerikanische Apfeltorte

Zutaten:
40 g Butter
90 g Zucker
750 g Saeuerliche Aepfel
75 g Walnusskerne
80 g Margarine
160 g Zucker
2 Eier
Abgeriebenes einer Zitrone
2 Tl. Zitronensaft
80 g Mehl
100 g Speisestaerke
1 Gestrichener Teeloeffel Backpulver
3 Bis 4 Essloeffel Milch
Manfred

Zubereitung:
Das ist eine Apfeltorte, bei der zuerst die Fruechte und dann der
Teig in die Form gefuellt werden. Dadurch werden die Aepfel saftiger
und aromatischer. Das Rezept stammt urspruenglich von schwedischen
Einwanderern.

Springformboden von 26 cm Durchmesser mit Pergamentpapier auslegen.
Butter zerlassen und draufgiessen. Zucker darueberstreuen. Aepfel
schaelen, mit dem Apfelausstecher Kerngehaeuse entfernen und in dicke
Scheiben schneiden. Aepfel ringfoermig in der Form anordnen. Loecher
mit Walnuessen fuellen. Fuer den Teig Margarine schaumig ruehren,
Zucker loeffelweise dazugeben. Eier, abgeriebene Zitronenschale und
Zitronensaft reinruehren. Mehl, Speisestaerke und Backpulver mischen,
druebersieben und unterruehren.

Teig ueber die Aepfel fuellen und backen.

Backzeit: 45 Minuten
Elektroherd: 190 Grad.
Gasherd: Stufe 3 bis 4 oder knapp 1/2 grosse Flamme.

Torte nach dem Backen 10 Minuten abkuehlen lassen. Springformrand
loesen. Vorsichtig auf einen Kuchendraht stuerzen. Boden und Papier
abheben.

Vorbereitung: 40 Minuten.
Kalorien pro Stueck: 300


"Es ist entweder wahnsinnig oder brillant! – Es ist immer wieder erstaunlich, wie nah diese beiden Eigenschaften beieinander liegen."

 Sprung  


.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen